Mein Leitbild

Die "Gesundheit" lebender Systeme ist maßgeblich eine Frage von Balance: Balance etwa zwischen Alt und Neu, zwischen unterschiedlichen Aspekten, Werten oder Zielen, zwischen gegensätzlichen Standpunkten oder Sichtweisen. Ob Einzelpersonen oder Teams, gewinnorientierte Unternehmen oder Non-Profit-Organisationen - immer geht es um Formen von Balance, die zu den Menschen passen, um "humane Balance".

Lebende Systeme sind stets im Wandel begriffen, ebenso
auch ihre Umwelt. Daher sind wir ständig herausgefordert,
die passenden Balancen neu zu (er)finden bzw. weiter zu entwickeln. Ohne ständige Anpassungen und Änderungen
kommt es zu Störungen: Etwa zu langsame oder zu schnelle Entwicklungen, einseitige Betonung einer Sichtweise, eines
Wertes oder Ziels auf Kosten anderer, festgefahrene unter- schiedliche Standpunkte, oder besondere Ereignisse, die
neue Balancen erfordern.

Koder Christoph


Genau hier liegt mein Interessens- und Arbeitsschwerpunkt: In der professionellen Begleitung von Balance-Entwicklung. Ob in Coaching, Training oder Organisationsentwicklung, in Mediation, in weltanschaulich-ethischen Beratungen, in Supervision, in Psychotherapie oder Selbsterfahrung: Wenn in irgendeiner Form neue Balancen Ihr Thema sind, sind Sie bei mir richtig - ob als Einzelperson, als Team oder Gruppe, als Firma oder Organisation. Ich begleite und unterstütze Sie dabei, die für Sie optimale Balance selbständig zu finden.