Ziele und Ziele

Einen Sufi-Weisen, der an einer Wegkreuzung sitzt, fragt ein junger Mann, ob er bei ihm lernen dürfe. „Ja, für einen Tag“, sagt der Sufi. Den ganzen Tag über macht ein Reisender nach dem anderen halt und stellt dem Sufi Fragen über Sufismus und Sufis, über die Menschheit und den rechten Weg, oder bittet ihn um Rat. Doch der Sufi sitzt die ganze Zeit über in der Haltung der Versenkung und reagiert überhaupt nicht. Gegen Abend tritt ein einfacher Mann mit einem schweren Bündel am Rücken heran und fragt nach dem kürzesten Weg zur nächsten Stadt. Sofort steht der Sufi auf, nimmt ihm das Bündel ab und begleitet ihn ein Stück bis zur richtigen Straße. Dann kehrt er zur Kreuzung zurück. Der junge Mann erkundigt sich: “ Wer war der Mann? Jemand in Verkleidung vielleicht, ein Weiser oder jemand von hohem Rang?“ Der Sufi seufzt und entgegnet: „Er war von allen heute der einzige, der wirklich das Ziel suchte, das er seiner Aussage nach wünschte.“

(((Quelle: Marco Aldinger, Geschichten für die kleine Erleuchtung, Freiburg 2002)

Ziele und Ziele

Weitere Monatstexte:

Datenschutz
, Inhaber: Christoph Koder (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: Christoph Koder (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.