Der weiseste Tiger

Ein Mann verbrachte Jahre seines Lebens damit, die Sprache der Tiger zu erlernen. Dann stellte er sorgfältige Nachforschungen an, um den weisesten aller Tiger zu finden; denn alle, mit denen er bisher gesprochen hatte, waren seiner Ansicht nach nicht gerade klug gewesen. Schließlich hatte er ihn gefunden und ein Treffen arrangiert, um ihm drei Fragen zu stellen: „Was ist Schlamm?“ fragte er ihn. „Schlamm“, antwortete der weiseste Tiger, „überzieht deine Füße und kitzelt, wenn er trocken wird.“ – „Und was geschieht in den Büschen?“ „Wir benutzen sie zum Verstecken, und manchmal kommen sie einem auch mit den Schnurrhaaren ins Gehege.“ – “ Was ist die größte Schwäche des Menschen?“ – “ Dass er keine Klauen hat.“ Der Mann kam zu dem Ergebnis, dass Tiger uninteressant seien, und zog enttäuscht seines Weges. Kurz darauf trat eine Leopard an den Tiger heran: „Was war das für ein Mann, der mit dir gesprochen hat?“, erkundigte er sich. – „Oh, nur so ein dummer Kerl“, meinte der Tiger. „Er fragte
mich so belangloses Zeug, da habe ich ihn auch wie einen Einfaltspinsel behandelt!“

((Quelle: Marco Aldinger, Geschichten für die kleine Erleuchtung, Freiburg 2002)

Der weiseste Tiger

Weitere Monatstexte:

Sonnenaufgang

Sonnenaufgang

Ziele und Ziele

Ziele und Ziele

Sein und Fühlen

Sein und Fühlen

Datenschutz
, Inhaber: Christoph Koder (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: Christoph Koder (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.