Frust-Rationen

In der Fabrik war Mittagspause und ein Arbeiter öffnete trübselig sein Lunchpaket. „Ach nein“, sagte er, „schon wieder Käsebrote“.

So ging das zwei-, drei-, viermal hintereinander. Schließlich fragte ihn ein Kollege: „Sag mal, wenn du keine Käsebrote magst, warum bittest du deine Frau dann nicht einfach, dir andere Brote zu machen?“ „Ich bin nicht verheiratet“ lautete die Antwort, „ich mache mir meine Brote selbst.“

(Quelle: Marco Aldinger, Geschichten für die kleine Erleuchtung, Freiburg 2002)

Frust-Rationen

Weitere Monatstexte: